nederlands Engels

INTERESSANTES

Der "Industrieel Erfgoedpark" wurde in einem Abstand von ca. 1.200 Meter auf einem Grundstück angelegt, auf dem bis 1911 die Paltrockmühle "De Hoop" stand. Die Mühle brannte 1911 nach einem Blitzeinschlag bis auf die Grundmauern ab

An den "Lagendijk" in Uitgeest grenzt der Erbe Park. Der "Langendijk" ist ein ehemaliger Seedeich, auf dem in den 30ger Jahren des 20. Jahrhunderts die Hauptverkehrsstraße zwischen Amsterdam / de Zaanstreek und Alkmaar angelegt wurde..

Der kleine Polder von "Berouw" (Reue), in dem sich der Erbe Park befindet, erhielt den Namen "Reue", weil das Einpoldern mehr gekostet hat, als er letztlich einbrachte.

Am Südufer des Alkmaarder- und Uitgeestermeeres liegt der Erbe Park. Dieses Meer war in Nordhol-land ein früherer Teil der See, das nicht eingepoldert wurde. Im Wasser des heutigen Meeres befinden sich mehr als 20 verschiedene Fischsorten. Einige sind inzwischen sehr selten.

Flora und Fauna sind sehr vielseitig. Es liegt eine Brackwasserflora vor. In diesem Gebiet befinden sich ganz besondere Pflanzen. Daneben ist der Bereich bevölkert von vielen Vogelarten. Innerhalb ei-nes Jahres konnten mehr als 90 verschiedene Vögelarten gezählt werden. Auf dem Erbe Park sind regelmäßig Raubvögel zu sehen. Von uns wird beabsichtigt einige der Tierarten, worunter die Kirch-turmeule fällt, auf den Erbe Park einheimisch zu machen.

nederlands Engels