nederlands Engels
Logo SIEDH

BESONDERE AKTIVITÄTEN

Der "Industrieel Erfgoedpark De Hoop" nimmt an ländlichen und regionalen Aktivitäten teil.

Während der jährlichen Museumswochenenden und Denkmaltagen sind spezielle Ausstellungen zu sehen.

Daneben werden von Zeit zu Zeit spezielle Ausstellungen in der Schreinerwerkstatt "De Juffer" gezeigt, solange das Besucherzentrum "De Kijkschuur" noch nicht zur Verfügung steht. Bezüglich der kommenden Veranstaltungen wird auf die Web-Site Agenda verwiesen

Von Zeit zu Zeit nehmen Vereine und Betriebe einen Besuch des "Industrieel Erfgoedparks De Hoop" in ihr Programm auf. Auch Schulen besuchen den Park. Freiwillige Mitarbeiter erteilen Auskünfte und bieten wenn nötig und möglich Vorführungen an.

Die "Lange Meer Erfgoedroute" ist eine Aktivität, die vor allem Radfahrer und Wanderer ansprechen soll. Ein Weg von ungefähr 35 km, mit dem Beginn- und Endpunkt am "Industrieel Erfgoedpark De Hoop". Die Route führt längs der Befestigungsanlagen von Amsterdam, durch Dörfer und Weiler, Übersetzen mittels drei Fähren über Grachten und Kanäle, über (ruhige) Wege durch die wunderschöne nordholländische Landschaft rund um das Alkmaarer- und Uitgeester Meer, das früher "De Lange Meer" hieß. Karten mit der Routenbeschreibung sind im Park zu bekommen.

nederlands Engels